Wettkampf im Wohnzimmer – ZWIFT TRI SERIES

Die Coronavirus-Pandemie brachte nicht nur viele Einschränkungen im sozialen Leben und bei der Arbeit, sondern hielt auch Einzug in unser liebstes Hobby, dem Triathlon. Neben der Schließung von Schwimm- & Sporthallen und dem damit verbundenen Ausfall von Trainingseinheiten, sind auch nahezu alle Wettkämpfe bis Ende August auf den Herbst verschoben oder fallen ersatzlos aus. Genau so trifft das auch die Triathlon Landesliga Sachsen, bei der Sportler des EGZ Görlitz und unseres Vereins gemeinsam als Team Oberlausitz an den Start gehen wollten.

Umso schöner, dass es in der heutigen Zeit die Möglichkeit gibt Wettkämpfe virtuell in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Das Tri Team Hamburg rief dazu Ende April zur ZWIFT TRI SERIES auf, bei welcher ab dem 26.04. an acht folgenden Sonntagen gegeneinander Rad gefahren wird. Neben den Sportlern vom EGZ Görlitz ist Patrick Freiberg vom O-SEE Sports am Start des Team Oberlausitz und hatte letzten Sonntag sein 4. Rennen absolviert.

Aktuell belegt unser  Team nach 5 von 8 Rennen den 34. Platz von 40 Männerteams und ist zwischen den zahlreichen Bundes- & Regionalliga-Vereinen der beste Landesligist.

Kommenden Sonntag, am 31.05., um 10 Uhr, geht es mit der Serie weiter. Dazu gibt’s vom Rostocker TriTeam triZack einen Livestream des Rennens auf deren Facebook-Seite.

Trotzdem hoffen wir, dass diese Form der sportlichen Auseinandersetzung nur aus der Not geboren ist und wir uns in der Zeit nach Corona auch wieder mit Abständen von weniger als 1,5m duellieren können. Bis dahin bleibt gesund und sportlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.