Ultratrail

Lang, Länger, Ultratrail…

…und was lange währt wird gut. In unserem Format O-SEE inside gibt es diesmal alle Facts rund um die erste Auflage des O-SEE Ultratrails am 19.10.2019 im Zittauer Gebirge. Die Eventverantwortlichen Swen Adolf (O-SEE Sports) und Ralph Michel (HSG Turbine Zittau) berichten alles Wissenswerte über die neue ultimative Herausforderung und das Naturerlebnis der Extraklasse im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands. Es warten u.a. ein XTERRA Trail mit 25 km und ein Ultratrail mit 50 km auf zahlreiche Bezwinger/innen. Aber auch an die Jüngeren und  Jüngsten wurde gedacht: Mit Strecken ab 500 m sollte der Trailrunnachwuchs auch auf seine Kosten und möglichst auch auf den Geschmack für zukünftige Herausforderungen kommen. Die Organisation ist eine Kooperation zwischen HSG Turbine Zittau und O-SEE Sports. Anmeldungen sind bereits über das Zeitnahmeportal von Baer-Service möglich:  https://my1.raceresult.com/114685/ Die schnellsten Läufer/innen auf dem XTERRA Trail können sich sogar für die XTERRA Trailrun-WM auf Maui Hawaii qualifizieren. Mehr geht nicht!

2 Gedanken zu „Ultratrail

  1. Hallo liebes Orga-Team,
    Ich und Anhang sind begeisterte Langstrecken Wanderer.
    Die Veranstaltung ist sehr reizvoll.
    Bin mir aber nicht sicher ob wir im zügigen Wanderschritt richtig bei euch sind oder ist es eher eine klassische Laufveranstaltung zum joggen? Über eine kurze Auskunft wäre ich dankbar.
    Schönen Feiertag und viele Grüße aus Radebeul
    Ina Esche

  2. Es soll und ist natürlich eine Laufveranstaltung. Ich glaube aber, dass die 25k auch im zügigen Laufschritt machbar sind. Wir haben am Stern ein Zeitlimit was geschafft werden muss. Mit sportlichen Grüßen Swen Adolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.