Wintertriathlon u 25km-Lauf

Foto 12.02.16, 11 29 53

Start in die Wettkampfsaison 2016

Einige O-See-Athleten starteten bereits mit den ersten Wettkämpfen. So reiste Mirko Querfeld ins entfernte Zeltweg (Österreich) und nahm vom 12. – 14. Februar an der ITU-WM im Wintertriathlon teil. Allerdings waren die Bedingungen nicht gerade „winterlich“. Mit sehr viel technischem Aufwand wurde vom österreichischen Bundesheer Schnee geliefert, damit die Wettkämpfstätte einigermaßen hergerichtet werden konnte. Los ging es mit einem 7,2km-Lauf, gefolgt von 12km auf dem MTB und der Abschluss bildete ein 9,6km-Skilanglauf. Hier erreichte Mirko einen achtbaren 9. Platz in seiner AK.

Ergebnisse ITU-WM Wintertriathlon Zeltweg 2016

Aber auch regionaler traten Ulrike Bräuer und Ines Unger am Forster 25km-Lauf, Bestandteil des AusdauerCup Spree-Neiße, am 20. Februar an. Alle Distanzen wurden auf dem Radweg entlang der Neiße ausgetragen und über die gesamte Wettkampfdauer blieb der im Moment allgegenwärtige Regen aus. Beide O-See-Sportlerinnen erliefen in ihren Altersklassen hervorragende erste Plätze; die Ulrike über 25km und die Ines über 15km.

Infolink AusdauerCup Spree-Neiße

Außerdem läuft im Moment wieder die hiesige Sportlerumfrage und ab diesem Jahr kann man online abstimmen. Zur Wahl stehen übrigens der Thaddäus Ast als Nachwuchssportler und die Ulrike Bräuer als Sportlerin des Jahres 2016.

Sportlerumfrage für die Region Löbau/Zittau

 Foto 21.02.16, 10 58 30

Foto 21.02.16, 10 58 34

Foto 21.02.16, 10 58 39

Foto 21.02.16, 10 59 25

Foto 20.02.16, 12 09 03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.